Messeschlussbericht der Küchentrends und Wohntrends 2014

05.05.2014

Zuwächse bei Ausstellern, Besuchern und Qualität

Presseinformation

München, 05. Mai 2014

 

 

Zuwächse bei Ausstellern, Besuchern und Qualität

Küchentrends und Wohntrends bietet mit neuen Ideen weiteres Potential

 

Als vor sechs Jahren die Küchentrends das erste Mal die Tore öffnete, waren die Küchenmöbelhersteller eher schwach bis gar nicht vertreten.  In diesem Jahr präsentierten sich im MOC in München zahlreiche Top-Unternehmen und Marken wie Allmimö, Bauformat, Kornmüller, Kuhlmann, Leicht, Nobilia, Nolte, Rempp, Sachsenküchen, Schüller und Zeyko. Die Küchentrends erstmals mit Wohntrends kombiniert hat sich zu einem bedeutenden Branchentreffpunkt entwickelt. Neu vorgestellte Themenwelten mit dem Focus Küchenmanufakturen und Designtrends sowie starken Podiumevents bewiesen sich als nutzenbringende Ergänzung.

 

Mit insgesamt 2.623 Fachbesuchern konnte die bedeutende Fachmesse der Küchenbranche zum 6. Mal in Folge ein zweistelliges Wachstum verzeichnen. Mit 14,5% mehr Fachbesuchern als in 2012 hat sich die Küchentrends jetzt mit Wohntrends zusammen zu einer der attraktivsten und profitabelsten Messeplattformen der Branche entwickelt. 150 Top-Aussteller und Marken vorwiegend aus Deutschland sowie aus Österreich, Schweiz, Dänemark, Italien, Niederlande, Ungarn und UK zeigten zwei Tage lang Trends und Innovationen. Mit 9.000 qm belegten sie 35% mehr Fläche als in 2012.

 

Die interessante Auswahl inklusive Neuheiten seitens der Aussteller, das Entdecken von Newcomern mit Potential, die hohe Qualität der Fachbesucher, das Gewinnen von Neukunden und der persönliche Austausch stehen für das Messekonzept der Küchentrends Wohntrends. Besonders prädestiniert ist die Messe auch für neue Ideen und junge Unternehmen, die erstmals das Terrain der Branche betreten.

 

Die Küchentrends Wohntrends lockte Besucher aus insgesamt 19 Ländern an. Mit 80,14 % lag der Schwerpunkt der Besucher auf Deutschland. Weitere wichtige Länder sind mit 15,78 % Österreich gefolgt von der Schweiz, Südtirol, Polen und Tschechien. „Das Einzugsgebiet der Fachbesucher lässt sich noch ausbauen und beinhaltet weiteres Potential“, so der Veranstalter.

 

Der Start für die Wohntrends ist gemacht. Das Konzept, die Küche um den Bereich Wohnen auszubauen, wurde akzeptiert. Das Verschmelzen von Küche und Wohnen zu einem großen Wohlfühlbereich bietet aber noch weitere Chancen und Potential. „Wir sind überzeugt, dass der Bereich und das Thema genauso gut wachsen wird, wie die Küche vor einigen Jahren auch“, erklärt Michael Rambach. Viele Aussteller sind erstaunt über die zahlreichen Neukontakte und auch erste Aufträge.

 

Die neuen Themenfelder Küchenmanufakturen und Designtrends wurden hervorragend angenommen. Wofür stehen Küchenmanufakturen? Was macht die Protagonisten unverwechselbar? Was auf der Messe getestet wurde, bietet genug Potential die Story zu vertiefen. Einig waren sich die beteiligten Firmen, dass ein gemeinsamer Auftritt viele Chancen bietet, das Thema höchste Qualität mit höchster Flexibilität zu kommunizieren. Möglich ist auch, dass weitere Unternehmen dazukommen werden. Spannende Innovationen zeigten sich auf dem Catwalk der Designtrends. Positiv überrascht waren viele Aussteller von der Zahl der Kunden und der intensiven Gespräche, obwohl die Präsentation nicht in der 1 a Lage stand.

 

Das Messekonzept, kompakt und überschaubar, strukturiert und persönlich, hat sich etabliert. Die Messebesucher und Aussteller können sich auf überschaubarer Größe austauschen. Kostenfreier Eintritt und Catering kamen dem Messebesucher ebenfalls entgegen. Bei gutem Essen und lockerer Atmosphäre können alle Besucher auch Pausen für ihr Networking, für exzellente Gespräche und Wissenstansfer nutzen. Küchentrends Wohntrends ist eine gewinnbringende Kommunikationsplattform, wie sich die Aussteller überzeugen konnten.

 

Für weiteres Bildmaterial verwenden Sie diesen Link.

 

Termin 2014 der küchentrends gmbh

Area30 von 13. bis 18. September 2014 in Löhne - die Weltstadt der Küchen

 

Termine 2015 der küchentrends gmbh

Landesfachmesse  Küchenwohntrends 2015 zusammen mit der Möbelaustria  von 6. bis 8. Mai 2015 in Salzburg

Area30 von 19. Bis 24. September 2015 in Löhne - die Weltstadt der Küchen

 

Termine 2016 der küchentrends gmbh werden noch bekannt gegeben.

Pressekontakt:

reichel-pr

Sabine Reichel-Fröhlich

Telefon +49. (0) 92 32. 70 09 21

Telefax +49. (0) 92 32. 88 19 941

Mobil +49. (0)1 72. 79 18 818

s.reichel-froehlich@reichel-pr.de

www.reichel-pr.de

zurück