küchenwohntrends – Premium Messe München

Aus „küchentrends“ plus „wohntrends“ wird „küchenwohntrends“.

Die Münchener Fachmesse hat mit jeder Veranstaltung zweistellige Wachstumsraten erreicht. 2016 und damit zur 7. Auflage geht die Fachmesse erstmals als „küchenwohntrends“ an den Start – zur Küche deutlich erweitert um Wohnen, Einrichten und Schlafen. Und vollendet mit diesem neuen Format die mit den zeitgleichen „wohntrends“ 2014 eingeleitete Entwicklung: Getrennte Lebensbereiche verschmelzen – auf der neuen „küchenwohntrends“ live zu spüren.

Die Umsetzung modernen Lebensgefühls der früher oft streng getrennten Lebensbereiche Wohnen, Arbeiten, Kochen, Leben und Feiern erschließt dieser Messeveranstaltung viele neue Potenziale. So feiert das, was im wirklichen Leben bereits zusammengehört am 20. und 21. März 2016 Premiere als ganzheitliche Show: Aus „küchentrends“ plus „wohntrends“ wird „küchenwohntrends“.

Premium: höchster Messegenuss garantiert

Der Name ist Programm. Neu ist auch der Claim: „premium messe münchen“. Der Veranstalter bietet mit der „küchenwohntrends“ einen Premium-Event in allen Messe-Dimensionen. Von weiteren interessanten Ausstellern bis zu neuen attraktiven Besuchergruppen.

„Premium“ für das Messeformat, Premium auch für Aussteller und Besucher. Die umfangreiche Medienarbeit, die einzigartigen Dienstleistungen für Aussteller sowie das kostenfreie Catering für alle Messeakteure laden die Fachveranstaltung zusätzlich mit Mehrwert auf, machen sie außergewöhnlich und anziehend.

Wachstum: Auf Ausstellerseite und Besucherseite

2016 wird deshalb ein außergewöhnlich breites Ausstellerspektrum erwartet: Unternehmen und Premiumunternehmen aus der gesamten Küchen- und Küchenzubehör-Branche, aus dem Segment Speisen von Tisch über Stuhl bis Bank, aus dem Bereich Wohnen und Schlafen einschließlich Polster- und Sitzmöbel sowie vielfältige Wohn-Accessoires. Darüber hinaus sind Verbundgruppen und Dienstleister, insbesondere Planungssoftware und Warenwirtschaftssystemen sowie Onlinetools, Aussteller auf der „küchenwohntrends“ 2016.

Lebensraum Illustration

Magnet: Special-Events

Wichtige Premium-Mehrwerte auf der Messe bieten die „Special-Events“. Was 2014 mit den „Küchenmanufakturen“ begann, wird analog zu verschmelzenden Lebensräumen mit der Inszenierung ganzheitlicher Küchenwohnräume in einem zentralen Bereich der Messe weiterentwickelt. Küche, Essen, Wohnen – alles in einem einzigen, offenen „Lebensraum“ auf der Messe.

Pro „Lebensraum“ agieren mehrere Aussteller in einer Gesamtpräsentation. Für verschiedene Aussteller entstehen mehrere Lebensraum-Gesamtkonzepte. Mit diesem Projekt soll beim Fachbesucher Begeisterung für die Inszenierung von ganzheitlichen Lebensräumen entfacht werden und wohnaffine Premium-Konsumenten werden genau das finden, was sie gerne zusammenhängend erleben möchten. Für die vertretenen Ausstellerfirmen stehen hingegen bestehende und völlig neue Kontakte im Fokus.

 

Mehr über "Lebensraum"

 

Mit den „Designtrends“ haben Aussteller die Möglichkeit, einzelne Artikel auf der „küchenwohntrends“ auf einer großen, fertigen Gemeinschaftsfläche zu platzieren. Ob mit oder ohne Personal: Aussteller sind durch „Designtrends“ in der Lage, mit überschaubaren Budget ihre Highlights als Einzelprodukte zu präsentieren. Die Besucher können sich auf den „Designtrends“ nach Belieben bewegen und selbst ihre Favoriten nach Lust und Laune entdecken.

Willkommen: Noch mehr Fachbesucher plus einrichtungsaffine Premium-Konsumenten

Die Premium-Fachmesse im MOC bietet Architekten und Innenarchitekten, Immobilien-Entwicklern, Experten aus dem Küchenhandel und Möbelhandel, Schreinern bzw. Tischlern, Verbänden, Kooperationen und Netzwerken sowie der Industrie den ultimativen Hotspot um Neuheiten, Innovationen, Knowhow-Transfer, Kontaktanbahnung und erfolgreiche Geschäfte. Aktuelle Einrichtungstrends erleben interessierte Fachexperten diesmal aus ganz Deutschland und den Nachbarländern nur hier zum Greifen nah.

Doch nicht nur sie! Denn „küchenwohntrends“ öffnet einem besonderen Personenkreis am Messe-Sonntag zusätzlich die Tore: Ausgewählten einrichtungsaffinen Premium-Konsumenten, welche im Großraum München zuhause sind. Es sind jene Konsumenten, die selbst sehr interessiert sind, eine Einrichtungsfachmesse mit innovativen Produkten und Konzepten sehen zu dürfen. Premium trifft also auf Premium.

Optimiert: Messetage Sonntag und Montag

Mit der Eröffnung der „küchenwohntrends“ am Sonntag und dem Montag wird zudem ein erweitertes Fachpublikum erreicht, welche die bisherigen Messetage Dienstag und Mittwoch aus verschiedenen Gründen noch nicht nutzen konnten. Unternehmer und auch Verkäufer werden den Messetag „Sonntag“ lieben. Dennoch bleibt es bei der zweitägigen Dauer. Denn die Münchner Einrichtungsfachmesse ist ein Event, auf dem in kurzer Zeit ein Maximum an Qualität und Quantität in erstklassiger Atmosphäre geboten wird.

Mehrwerte

  • Was zusammen gehört wächst zusammen: Küche, Essen, Wohnen
  • Premium: Höchste Leistungen für Sie
  • Wachstum: Mehr Aussteller
  • Neue Special-Events: „Lebensraum“ und „Designtrends“
  • Noch mehr Besucher plus neue Besuchergruppen
  • Noch mehr Attraktivität: Neue Messetage Sonntag und Montag