positive startbilanz: das neue fachmessedoppel küchentrends und wohntrends am 29. und 30. april 2014 in münchen freut sich bereits jetzt über einen regen buchungszuspruch. was ist neu? wer sind die ersten bucher?

11. September 2013


die küchen- und wohnmöbelbranche kommt zahlreich nach münchen. 

das fachmessedoppel küchentrends und wohntrends freut sich mehr als 7 monate vor beginn über einen regen buchungszuspruch. die küchentrends gmbh hat ihre messeplattform küchentrends um die neue fachmesse wohntrends erweitert. die erfolgreiche kombination von küche und wohnen in salzburg hat gezeigt, dass diese beiden themen zusammen gehören.


was ist neu in münchen?

»die küchentrends hat sich als gewinnbringende plattform für kommunikation, kontaktmanagement, netzwerken und wissenstransfer etabliert und versteht sich als türöffner für süddeutschland, österreich, schweiz, südtirol. sie ist nun um die neue fachmesse wohntrends erweitert worden.

gemeinsam bildet das messedoppel den zugang zum hochwertigen mittelstand der küchen- und wohnmöbelbranche im süden«, so michael rambach, gesellschafter der küchentrends gmbh.

»viele neue themenbereiche sorgen für einen attraktiven und sinnvollen themenmix mit wertvollen anregungen für die interessierten fachbesucher. die intelligente terminwahl ermöglicht es allen ausstellern aus verschiedensten branchen, sich in münchen erfolgreich zu präsentieren.«


die neuheiten im überblick.

neuer messerhythmus.
das messedoppel küchentrends / wohntrends in münchen findet zukünftig im zweijährigen rhythmus statt, immer in den geraden jahren. termin: 29. / 30. april 2014
die küchenwohntrends salzburg findet in den ungeraden jahren im wechsel mit münchen statt.

neue öffnungszeiten.
die öffnungszeiten sind täglich von 9.00 bis 19.00 uhr.

neu: designtrends.
namhafte unternehmen zeigen designtrends aus der küchen- und wohnbranche.

neu: zukunftstrends.
wie kochen, wohnen und leben wir zukünftig? innovative unternehmen und kreative studenten präsentieren produkte und studien aus der zukunft der küchen- und möbelbranche.

neu: besucherworkshops.
fachbesucher erwarten von ihrem messebesuch einen größtmöglichen nutzen. dieser wunsch wird neben den beliebten podiumevents durch spezielle workshops zusätzlich bedient.

neu: schreinertrends.
schreiner und tischler sind in der küchen- und wohnbranche zu hause. für sie gibt es spezielle themenbereiche und aussteller.


wer sind die ersten bucher?

aktuell haben schon rund 80 aussteller und marken für münchen gebucht. auszugsweise einigen namen aus der küchen- und wohnmöbelbranche.

aus dem bereich küchennmöbel zum beispiel bau-for-mat, nobilia, nolte, schüller.

aus dem bereich elektrogeräte zum beispiel miele, oranier.

aus den bereichen armaturen und spülen zum beispiel a.s.k., blanco, franke, systemceram.

aus dem bereich arbeitsplatten zum beispiel juma, lechner, strasser.

aus dem bereich software / it zum beispiel carat, compusoft, hammes, shd, softronik.

aus dem bereich verbundgruppen zum beispiel gfm, küchenpartner, küchentreff, mze.

aus dem bereich dunsthauben zum beispiel berbel, bora, gutmann, silverline.

aus dem bereich zubehör zum beispiel naber, özpolat, sagemüller-rohrer.

aus dem bereich schreinertrends zum beispiel altholz, baumgartner, schachermeyer, speedmaster.

erste anmeldungen, direkt oder via gemeinschaftsstände, aus dem bereich wohnmöbel zum beispiel haapo 1910, machalke, nolte polstermöbel, schösswender, sedda.

 

Zurück